Sie befinden sich hier: Menü links / Ensemble / 

Neue Ensembleleitung gesucht: Informationen Öffnet internen Link in neuem Fensterhier

(Der Link öffnet in einem neuen Fenster! Reiter des Browsers beobachten!)

Im September 2005 startete ich einen Rundbrief an mehrere Bielefelder Kirchengemeinden, in dem ich anfragte, ob es dort einen Flötenkreis gäbe, den ich weiter führen oder, falls noch nicht vorhanden, aufbauen könne.

Mehrere Gemeinden schrieben zurück, einige zeigten auch Interesse. Letztlich bekam die Martini-Gemeinde "den Zuschlag". Dort verließ die damalige Leiterin das seit etwa 4 Jahren bestehende Ensemble auf Grund von Umstrukturierungen im kirchenmusikalischen Bereich. Nun suchten Kirchengemeinde und Ensemblemitglieder nach einer Möglichkeit, die Probenarbeit weiter führen zu können. Auf Anfrage informierte ich die neuen Interessenten mit einem 4-seitigen Dokument, in dem ich meinen musikalischen Werdegang und meine Absichten in Wort und Bild darstellte.

Nachdem auch ich einer Probe mit der damaligen Leiterin zuhörte, kamen wir überein, künftig zusammen zu arbeiten; ich  übernahm ein engagiertes und gut eingespieltes Ensemble.

Die Proben begannen nach den Herbstferien, und an einem Adventssonntag "meldeten wir uns zu Wort". Mit den uns nun zur Verfügung stehenden tiefen Flöten (Groß- und Subbass) müssen wir einen wahrlich unerhörten Eindruck gemacht haben. Seitdem sind wir regelmäßig 8 bis 10 Mal jährlich in den Gottesdiensten zu hören und genießen hohe Anerkennung und Wertschätzung, für die wir sehr dankbar sind.

Zur Zeit spielen ca. 10-12 Personen zwischen Anfang 20 und 70 Jahren zusammen. Manche spielen nur eine einzige Öffnet externen Link in neuem FensterBlockflöte, andere versuchen sich auf allen zur Verfügung stehenden Instrumenten.

Der angegebene Link führt zu einer der weltweit interessantesten Seiten über die Blockflöte!

Unser Ensemble spielt unterschiedlichste Blockflötenliteratur aus 5  Jahrhunderten. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf Stücken, die aus der Renaissance oder Spätrenaissance stammen. So haben wir natürlich unsere "Lieblingskomponisten": z.B. Praetorius, Palestrina, Eccard, Lasso Schein und Schütz, die allesamt hervorragende Musik für den gottesdienstlichen Gebrauch geschrieben haben.